Oldtimer, Youngtimer, Klassiker

Touren, Reisen, Fahrzeugvermittlung, Beratung, Service

KTM X-Bow

Der X-Bow (sprich: „Crossbow“; deutsch: Armbrust) ist das erste Auto des österreichischen Motorradherstellers KTM. Es wurde Anfang 2007 in Form von Zeichnungen und am 8. März am Genfer Automobilsalon vorgestellt.

In enger Zusammenarbeit mit dem seit 1994 für KTM tätigen größten österreichischen Design-Büro Kiska entstand im Jahr 2006 die Idee, neben den Motorrädern auch ein Fahrzeug auf den europäischen Markt zu bringen, welches die Formen und die Charakteristik von KTM widerspiegeln sollte und getreu dem Motto „Ready to Race“ ein puristischer Hochleistungssportwagen werden sollte.

Im Jahr 2009 präsentierte KTM auf dem Genfer Automobilsalon neue Modelle: Das Basis-Fahrzeug "Street" für Einsteiger, den "Clubsport" für den regelmäßigen Besuch der Rennstrecke, sowie den "ROC", ein auf 30 Exemplare limitiertes Sondermodell, das eine umfangreiche Ausstattung enthielt und im Look des Race of Champions gebrandet war, bei dem der KTM X-BOW seit 2008 alljährlich eingesetzt wird.

Die Serienfertigung des KTM X-BOW wurde im Sommer 2009 auf Grund der schwierigen wirtschaftlichen Situation vorübergehend ausgesetzt. 2010 wurde die Produktion auf „auftragsbezogene Einzelfertigung“ umgestellt, gleichzeitig startete der oberösterreichische Hersteller die "KTM X-BOW BATTLE", einen Markenpokal, der sich ausschließlich an KTM X-BOW Besitzer richtet.

2011 wurde die Modellpalette um ein „R“-Modell erweitert, welches von einer Variante des 2.0-TFSI-Motors von Audi angetrieben wird und 220 kW (300 PS) leistet.

Im Jahr 2013 wird KTM wieder auf dem Genfer Automobilsalon ausstellen und den KTM X-BOW GT präsentieren. Das neueste Modell der Baureihe wird wie der KTM X-BOW "R" 300 PS leisten, allerdings erstmals über eine Scheibe verfügen.


Quelle: Auszug Wikipedia



Technische Daten


  

Produktionszeitraum

  

  

2007 - heute

  

  

Modell

  

  

X-Bow R

  

  

Zylinderzahl

  

  

4

  

  

Hubraum (cm³)

  

  

1984

  

  

Max. Leistung   (kW/PS)

  

  

268/365 bei 6300 1/min

  

  

Max. Drehmoment   (Nm)

  

  

400 bei 3300 1/min

  

  

Leergewicht

  

  

790 kg

  

  

Gewichtsleistung   (kg/PS)

  

  

2,63

  

  

Getriebe   (Serienmäßig)

  


Manuelles 6 gang Getriebe

  

Höchstgeschwindigkeit   (km/h)

  

  

231

  

  

Beschleunigung   (0–100 km/h)

  

  

3,9s

  

  

 Stückzahl

  

  

offen

  

  

Vorgängermodell

  

  

keins

  

  

Nachfolgemodell

  

     

zurück zur Fahrzeugübersicht