Oldtimer, Youngtimer, Klassiker

Touren, Reisen, Fahrzeugvermittlung, Beratung, Service


Cadillac DeVille Convertible

Im Frühjahr 1965 wurde das Coupe DeVille komplett überarbeitet, behielt aber seinen Radstand von 3.289 mm. Die ausladenden Heckflossen verschwanden und wurden durch kleine senkrechte Flossen ersetzt und die gerundeten Karosserielinien wurden durch ein klares, eckiges Styling abgelöst. Es gab auch einen neuen Heckstoßfänger und hohe, längliche Rücklichter. Vorne wurden die nebeneinander angeordneten Doppelscheinwerfer durch übereinander liegende verdrängt, die einen noch breiteren Kühlergrill ermöglichten.

Wenn auch die Verkaufszahlen für das 1965 elegant überarbeitete Coupe DeVille neue Rekorde aufstellte, belegte dieses Modell doch nur den zweiten Platz hinter dem Sedan DeVille. Im Modelljahr 1965 wurden beeindruckende 43.345 Coupe DeVille mit Hardtop und 19.200 DeVille Cabriolets verkauft. Die Modelle 68357-J bis 68367-F des Coupe Deville kosteten ab Werk zwischen US-$ 5.419,-- und US-$ 5.639 als Hardtop-Coupés oder Cabriolets.



Quelle: Auszug Wikipedia



Technische Daten

  

Produktionszeitraum

  

  

1965-1970

  

  

Modell

  

  

DeVille   5th Generation

  

  

Zylinderzahl

  

  

8

  

  

Hubraum (cm³)

  

  

7000

  

  

Max. Leistung   (kW/PS)

  

  

250/340

  

  

Max. Drehmoment   (Nm)

  

      

  

Leergewicht

  

  

Ca. 2050 kg

  

  

Gewichtsleistung   (kg/PS)

  

  

Ca. 6

  

  

Getriebe   (Serienmäßig)

  

  

Automatik

  

  

Höchstgeschwindigkeit   (km/h)

  

      

  

Beschleunigung   (0–100 km/h)

  

      

  

 Stückzahl

  

  

Ca. 30000

  

  

Vorgängermodell

  

  

4th Generation

  

  

Nachfolgemodell

  

  

6th Generation

  

zurück zur Fahrzeugübersicht